Qualität im Alltag

Gesunde Ernährung

Auch das Thema Ernährung liegt uns besonders am Herzen. Unsere Küche besteht nur aus regionalen und saisonalen Produkten in Bio-Qualität und ist sehr ausgewogen. 3x pro Woche bekommen die Kinder ein vegetarisches Mittagessen, 2x mit Fisch oder Fleisch. Wir verzichten komplett auf Schweinefleisch. Des Weiteren haben wir eine Genussbotschafterin, welche sich permanent mit dem Thema Ernährung auseinandersetzt und stetig an unserem Ernährungskonzept arbeitet.

Außergewöhnliche Ausflüge

Täglich gehen wir mit den Kindern nach draußen und die Kinder lernen die Natur als Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen kennen und schätzen. 1x pro Woche machen wir mit unseren Kindern einen größeren Ausflug und besuchen z.B. den Stuttgarter Flughafen, die Wilhelma oder die Stadtbibliothek.

Feste und Feiern

Wir greifen deutsche und kulturelle Feste im Early Bird Club auf und feiern diese. Es gibt Veranstaltungen sowohl mit, als auch ohne Eltern, zu denen Sie jederzeit herzlich eingeladen sind. Die Hintergründe der jeweiligen Feste werden im Morgenkreis mit den Kindern thematisiert.

Interne und externe Angebote

Zusätzlich zu den Angeboten und Aktivitäten unserer pädagogischen Fachkräfte, haben wir auch externe Dienstleister, die z.B. wöchentlich eine frühkindliche musikalische Förderung für die Kinder anbieten. Im Kindergartenalter können dann Zusatzangebote wie Kung-Fu oder Ballett gewählt werden.

Und darüber hinaus

Die Angebote aus den Bildungsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) oder aus der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sind fester Bestandteil im Alltag der Kinder unserer Einrichtung. Deshalb erhielten wir auch die Zertifizierung des „Haus der kleinen Forscher“.

Dialog mit den Eltern

Tür- und Angelgespräche

Tür- und Angelgespräche finden beim Bringen und beim Abholen statt und dienen dem informellen Austausch und der positiven Beziehungspflege zwischen Eltern und den pädagogischen Fachkräften. Das Tür-und Angelgespräch dient einer kurzen Information über den Tagesablauf des Kindes.

Orientierungsplan BaWü

Der Alltag im Early-Bird-Club sieht sehr bunt und abwechslungsreich aus. Wir basteln, singen, musizieren, experimentieren und bewegen uns mit großer Freude. Dies präsentieren wir Ihnen in Form eines Monatsrückblicks. Auf einem monatlichen Plakat werden wir gemeinsam mit den Kindern Bilder von den alltäglichen Angeboten auswählen und ausstellen. Zusätzlich wird eine zusammenfassende Übersicht der Angebote/Aktivitäten ein Teil dieses Plakats sein. Darüber hinaus ist aus der horizontalen Unterteilung ersichtlich, welche Bildungs- und Entwicklungsfelder (Körper, Sinne, Sprache, Denken, Gefühl und Mitgefühl, Sinn, Werte und Religion) bei dem jeweiligen Angebot oder der jeweiligen Aktivität im Fokus standen.

Informative Elternabende

2x im Jahr finden in jedem Early Bird Club Elternabende außerhalb der Öffnungszeiten statt. Im ersten Elternabend vermitteln wir Ihnen auf eine besondere Art und Weise außergewöhnliche und eindrucksvolle Einblicke in unseren Kita-Alltag , während der zweite Elternabend des Jahres themenspezifisch ist und unsere pädagogische Arbeit verdeutlicht.

Wir entwickeln uns weiter

Pädagogische Qualitätsmanagerin

Für alle Early Bird Clubs ist unsere pädagogische Qualitätsmanagerin, welche neue pädagogische Leitungen und englischsprachige Mitarbeiter einarbeitet und Traineeprogramme anbietet, zuständig. Sie steht allen Mitarbeitern des Early Bird Clubs für pädagogische Fragen zur Verfügung und ist regelmäßig in den einzelnen Einrichtungen vor Ort.

Ständige pädagogische Weiterentwicklung

3x im Jahr finden für unsere pädagogischen Fachkräfte Fortbildungen durch interne und externe Dozenten statt. So gewährleisten wir eine permanente Weiterentwicklung und Präsenz pädagogischer Themen.

Immer im Blick

Entwicklungsdokumentation

2x im Jahr bieten die Bezugserzieher den Eltern Entwicklungsgespräche an, welche angelehnt an Kuno Beller und der Mondeyskala erstellt werden. Dadurch sind die Eltern immer über den aktuellen Entwicklungsstand Ihrer Kinder informiert und die pädagogischen Fachkräfte können allzeit eine individuell abgestimmte und qualitativ hochwertige Förderung anbieten.
Zusätzlich wird für jedes Kind ein Entwicklungsportfolio angefertigt, welches monatsaktuell geführt wird und die einzelnen Entwicklungsschritte Ihres Kindes visuell und schriftlich festhält.

Fördern ohne zu überfordern

Zweisprachigkeit

Bei uns werden die Kinder zweisprachig sowohl auf englisch, als auch auf deutsch erzogen. Pro Gruppe beschäftigen wir eine englischsprachige pädagogische Fachkraft und zwei deutschsprachige pädagogische Fachkräfte. Hierfür nutzen wir das Prinzip „une personne – une langue“ nach Ronjat, was in der Umsetzung bei uns bedeutet, dass jeder Fachkraft eine Sprache fest zugeordnet ist und diese den ganzen Tag nur in ihrer zugeordneten Sprache mit den Kindern spricht. Des Weiteren verwenden wir die „Immersionsmethode“, welche besagt, dass alles durch Mimik und Gestik bestärkt, jedoch nie übersetzt wird. So gewährleisten wir eine optimale zweisprachige Erziehung.

Vorschule

Im Kindergarten bieten wir ab dem Alter von 5 Jahren 2x wöchentlich Vorschulunterricht, einmal auf deutsch und einmal auf englisch an. Der Fokus liegt jeden Monat auf einem anderen Themenbereich und jährlich findet ein Besuch in unserer Kooperationsschule statt. Über den Sommer gibt es die Möglichkeit an Schwimmkursen teilzunehmen. Sowohl im Sommer, als auch im Winter, findet ein Ausflug nur für die Vorschulkinder statt.

Optimale Gruppenstrukturen

Geschlossene Gruppen

Im Early Bird Club legen wir großen Wert auf die Umsetzung des geschlossenen Konzepts, es gibt den Kindern Geborgenheit, Sicherheit und Struktur. Hierfür nutzen wir sogenannte Stammgruppen, in denen die Kinder täglich spielen und essen. Jedes Kind ist somit einer festen Stammgruppe zugeteilt und immer von den drei gleichen pädagogischen Fachkräften umgeben. Dies gibt den Kindern Geborgenheit, Sicherheit und Struktur und die Kinder haben eine enge Bindung zu den pädagogischen Fachkräften und den Kindern ihrer eigenen Gruppe.

Kleine Gruppen / Viele Fachkräfte

Unsere Teams bestehen nur aus pädagogischen Fachkräften, sowohl die englischsprachigen, als auch die deutschsprachigen Mitarbeiter. Pro Gruppe arbeiten bei uns mindestens drei pädagogische Fachkräfte, wodurch wir einen überdurchschnittlichen Betreuungsschlüssel gewährleisten können.

Echte Individualität

Individuelle und persönliche Besichtigungen

Um Ihnen bereits vor dem Start Ihres Kindes einen Einblick in unseren Kita-Alltag geben zu können, bieten wir individuelle und flexible Termine für Besichtigungen in unseren Einrichtungen an, in denen wir Ihnen die entsprechende Einrichtung und unser dazugehöriges Konzept erklären.

Individuelle Ruhephasen

Sowohl im Kindergarten, als auch in der Krippe gibt es individuelle Ruhephasen, die selbstverständlich mit Ihnen abgestimmt werden. Während der Schlafenszeit der Kinder ist permanent eine pädagogische Fachkraft im Schlafraum, um die Kinder währenddessen zu beobachten und zu überwachen, sodass eine optimale Sicherheit der Kinder auch während der Schlafenszeit gewährleistet ist.

Ganzjährige Neuaufnahme

Um den Einstieg für Sie und Ihr Kind so angenehm und individuell wie möglich gestalten zu können, bieten wir ganzjährige Neuaufnahmen an und haben dadurch keine Masseneingewöhnungen. Die Bezugserzieherin hat somit die Zeit, sich ganz intensiv nur mit Ihrem Kind und dessen Start bei uns in der Einrichtung zu beschäftigen.